Teilprojekt C5

C5 | Variable Prozesse sowie Anwendung von Methoden und Technologien zur Beherrschung von Unsicherheit in lasttragenden Systemen

Das Teilprojekt C5 widmet sich zwei zentralen Fragen. In der ersten Frage geht es darum herauszufinden, welche Zusammenhänge zwischen Komplexität und Umfang mathematischer Vorhersagemodelle zum dynamischen Verhalten des SFB-Demonstrators und seiner Module auf der einen und der daraus resultierenden Modellunsicherheit inkl. des Vertrauens quantifizierter Unsicherheit auf der anderen Seite herrschen. Die zweite Frage ist, welche passiven, semi-aktiven und aktiven Maßnahmen zur Beherrschung quantifizierter sowie unbekannt bleibender Daten- und Modellunsicherheit bzw. Unwissen in der Herstellung und Nutzung des SFB-Demonstrators, und damit stellvertretend für viele Arten lasttragender Systeme, beitragen.

Vorhersage des dynamischen Verhaltens des modularen aktiven Feder-Dämpfer System MAFDS mit Hilfe axiomatisch und empirisch gewonnener mathematische Modelle sowie experimenteller Versuche
Vorhersage des dynamischen Verhaltens des modularen aktiven Feder-Dämpfer System MAFDS mit Hilfe axiomatisch und empirisch gewonnener mathematische Modelle sowie experimenteller Versuche

Video: Fallversuch modulares aktives Feder-Dämpfer System MAFDS

Bisher veröffentlichte Forschungsergebnisse

Name Tel. E-Mail
Teilprojektleiter
Dr.-Ing. Roland Platz+49 6151 705-288
 
Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
Robert Feldmann, M.Sc.+49 6151 705-610