Sonderforschungsbereich 805

Sonderforschungsbereich 805 – Beherrschung von Unsicherheit in lasttragenden Systemen des Maschinenbaus

Prof. Dr.-Ing. Peter Pelz, Sprecher SFB 805
Prof. Dr.-Ing. Peter Pelz, Sprecher SFB 805

Als Sprecher des Sonderforschungsbereichs (SFB) 805 möchte ich Sie herzlich auf unserer Webseite begrüßen. Nach einer erfolgreichen ersten Phase unserer Forschungsarbeiten, fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) seit November 2012 unsere Arbeiten in einer zweiten Phase. Gemeinsames Ziel aller Forscherinnen und Forscher des SFB 805 ist es, Unsicherheit in lasttragenden Systemen des Maschinenbaus zu beherrschen.

Unsicherheit begegnet uns dabei nicht nur in der Produktentwicklung, sondern während des gesamten Produktlebenslaufs: Fehlende Informationen über spätere Nutzungsprozesse, nicht aufgenommene Kundenanforderungen, zeitliche Veränderung von Technologien oder Marktbedingungen, Störgrößen wie Temperaturschwankungen in Produktionsprozessen und daraus resultierende Abweichungen in den Produkteigenschaften. Die gegenwärtig erschreckend große Zahl an Rückrufaktionen zeigt: Unsicherheit hat gewaltige gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen.

Mit dem Ziel Unsicherheit lebenslaufüberspannend in der Produktentwicklung, der Produktions- und der Nutzungsphase zu beherrschen, arbeiten im SFB 805 insgesamt 10 Fachgebiete der TU Darmstadt und das Fraunhofer LBF zusammen. Ingenieurwissenschaftler und Mathematiker untersuchen fachübergreifend, wie robuste Systeme entwickelt werden können und dabei dennoch Ressourcen geschont und Überdimensionierung vermieden werden kann.

Ich hoffe, dass wir Ihnen auf unseren Seiten ein ansprechendes Informationsangebot über unsere Forschung bieten können. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns bitte an.

Ihr Peter Pelz

Mitglieder des SFB 805 - Mai 2016
Mitglieder des SFB 805 – Mai 2016